Was denkt dein 80-Jähriges Ich?

MeSu Design ist nicht nur eine Werbeagentur, sondern vor allem ein Gesamtpaket aus mir, Melanie Sucker, meinen Gedanken, meinem Herz und meiner Liebe zum Leben.

Der ein oder andere fragt sich bestimmt, warum ich hier nicht nur über meine Projekte schreibe, sondern auch über Fragen, die ich mir stelle bzw. Fragen, die ich dir stellen möchte, um eine Inspiration für dich zu sein und um dich ein bisschen anzustupsen, mal deinen Blickwinkel zu ändern. Mir ist es wichtig, dass auch du ein glückliches, erfülltes Leben führst und dazu gehört nicht viel. Deswegen teile ich meine Gedanken mit dir, damit du dir die richtigen Fragen stellst, um bewusster mit dir zu sein.

Nun zu meinem 80-Jährigen Ich:

Seit einiger Zeit denke ich darüber nach, wie es sein wird, wenn ich als 80-jährige Frau auf meiner Terrasse in einem Schaukelstuhl sitze und über mein Leben nachdenke. Hast du dir diese Frage schon mal gestellt? Warum solltest du dir diese Frage stellen? Weil kein Leben unendlich ist und weil du eine Verantwortung hast. Eine Verantwortung, dir selbst gegenüber, dich glücklich zu machen.

Ich bin an dem Punkt, dass ich jeden Tag dafür sorge, dass es mir und meinem Körper gut geht. Ich bilde mich täglich weiter, verbinde mich mit meinen Freunden und meiner Familie und arbeite täglich an meinen Visionen und Träumen. In meiner Küche hängt ein Visionboard, auf dem meine Ziele sind. Täglich laufe ich dran vorbei und habe genau im Blick, wo mein Fokus hingeht. Ich brauche keinen Motivation, sondern mache das aus mir selbst heraus. Jeden Tag gehe ich einen Schritt vor den anderen und genieße diesen Weg zu den Visionen, spüre und fühle es, schließe gelegentlich die Augen und stelle mir vor, wie es ist, wenn ich genau da angekommen bin. Und sobald dieses Gefühl in meinem Herzen ankommt, grinse ich vor mich hin ;-).

Ich bin ein freier Mensch! Weißt du, warum? Weil ich diesen Weg selbst gewählt habe und mich bewusst dafür entschieden habe, damit ich grinsend mit 80 im Schaukelstuhl denken kann: Melanie, du hast ein glückliches Leben gelebt und es war wunderschön mit all den Menschen, die mich begleitet haben.

Spürst du auch den Drang nach Freiheit? Bist du dir dessen bewusst, dass du für deine Kinder und deine Familie/Freunde eine große Verantwortung hast? Denn dein Umfeld orientiert sich unbewusst an dir. Wenn du positive Energie rausgibst, spiegelt dir das dein Umfeld wieder zurück. Und wenn das jetzt alle machen würden? Wie schön wäre das, wenn du nachher auf die Straße gehst und deine Mitmenschen anlächelst? Ich sag dir – sie lächeln zurück. Und wenn du jetzt spürst, wie du dich damit fühlst, wirst du merken, wie gut dir das tut. Gerade jetzt brauchen wir Mitgefühl und Liebe auf der Welt. Und wenn du jetzt noch ganz mutig bist, fragst du dein Gegenüber einfach mal ganz ehrlich: Wie fühlst du dich? – Und so entstehen ganz wunderbare Begegnungen, die dir den Tag versüßen. Du kannst heute damit anfangen, damit du auch lächelnd im Schaukelstuhl sitzen kannst.

Einen wunderbaren Tag wünsche ich dir.

In Liebe, Melanie.