Bunter Herbst in Georgenthal

Seit einiger Zeit kommt immer wieder die Erinnerung auf mein Handy, dass ich hier einen Blogartikel schreiben möchte. Da ich aber in meiner Freizeit noch an einem Buch für meinen Sohn sitze, müssen sich die Gedanken manchmal erst sortieren, bis man klar sieht und all den ständigen Input in Worte fassen kann.

Die erste Woche für alle Schüler ist fast rum, sie sind wieder voll im Schulalltag drin und es wird kühler draußen. Obwohl die Temperaturen sehr angenehm sind, fröstelt es mich durch die Hitze der letzten Wochen jetzt schon bei 20 Grad. Aber ich denke, dass ich mich in eins bis zwei Wochen daran gewöhnt habe. Heute morgen bei meiner Morgenrunde habe ich sooo sehr die Sonne und die frische Luft eingeatmet, meine Augen geschlossen und war sooo dankbar für diesen schönen Start in den Tag.

Gestern sah ich ein Eichhörnchen den Baum hochklettern. Genauso der Blick am Ende meiner Runde auf den Hammerteich mit dem vielen Nachwuchs der Tierwelt. Seit einem Jahr beobachte ich morgens den Teich und zu jeder Jahreszeit hat er etwas Zauberhaftes. Das sind Momente, wo alle Probleme um mich auf einmal nicht mehr wichtig erscheinen. Ich gehe jeden Morgen ans Wasser, weil ich dort das Gefühl habe, mich zu erden. Kennst du das auch? Was tust du dir täglich Gutes?

So langsam verändert sich die Natur um uns und schon bald werden sich die Blätter verfärben und es ist Herbst. Ich liebe den Herbst, weil er so bunt ist, die Sonne scheint und zeitgleich ein laues Lüftchen um die Nase weht, bei dem man noch die letzte Wärme des Sommers spürt.

Derzeit arbeite ich an drei spannenden Websites, über die ich momentan noch nichts verraten darf. Tolle Projekte zu den Themen Sport, Innovation und Förderung. Aber mehr verrate ich jetzt nicht ;-). Du darfst auf die nächste Herzensempfehlung gespannt sein.

Ich wünsche dir, dass dir die Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen und du den Herbst genießen kannst.

Deine Melanie Sucker

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner